Teams leiten
Heute wird sehr viel darüber diskutiert was es bedeutet ein Leiter oder ein Leader eines Teams zu sein und wie wichtig es ist. Manche haben schon die Nase voll von diesen Ideen, aber die Wahrheit ist, dass es tatsächlich wichtig ist auch diesen Aspekt zu meistern. Es gibt mehrere Niveaus die wichtig bei einem Team sind, und sie sollten versuchen alle diese Niveaus anzusprechen um ein effizientes Team zu haben. Das erste Niveau ist das Niveau des Vertrauens. Dies bedeutet Vertrauen in sie aber auch vertrauen in sich selbst und das Team. Wenn ihre Mitarbeiter kein Vertrauen haben, können sie nicht wirklich handeln oder sie handeln nicht in dem Interesse des Teams. Deshalb sollten sie sehr darauf achten, dass es immer Vertrauen gibt. Vertrauen kann nur in Laufe der Zeit aufgebaut werden. Zu Vertrauen gehört dass sie viel geben und dass sie zeigen dass ihnen ihre Mitarbeiter nicht egal sind. Wenn sie Hilfe brauchen müssen sie da sein, besonders wenn es um etwas geht was das normale Arbeitsverhältnis überschreitet. Sie sollten ihre Mitarbeiter auch damit inspirieren was sie selbst tun, und immer für sie da sein, damit sie ihnen wirklich immer Vertrauen können. Pflegen sie aber auch die Beziehungen in dem Team, und vergessen sie nicht, dass sie selbst als Leiter nur ein einziger Mensch im Team sind. Die Einstellung oder die Perspektive ist auch sehr wichtig, denn dies beeinflusst was ihre Mitarbeiter anstreben und versuchen. Wer sich wünscht es gerade irgendwie zu schaffen, der wird keine Höchstleistungen bringen. Wenn es Probleme gibt müssen sie da sein um eine neue Perspektive ins Bild zu bringen und um ihre Mitarbeiter am Ball zu halten wenn sie entmutigt werden. Sie müssen dafür auch merken wenn ihre Mitarbeiter entmutigt werden und was in ihm vorgeht. Wenn sie eine Atmosphäre von Vertrauen aufbauen und lernen ihre Mitarbeiter zu verstehen, denn werden sie merken was in ihnen vorgeht. Ein offenes Klima in dem jeder sagen kann was er denkt, und wo das geschätzt wird ist auch sehr wichtig. Das letzte und das schwierigste Niveau ist das Niveau des engagierten Handelns und Denkens. Mit anderen Worten geht es darum dass die Mitarbeiter einen höheren Sinn in dem sehen was sie tun, und das sie alles tun weil sie es tun wollen und weil es ihnen wichtig ist. Somit müssen sie ihr Herz ansprechen und in diesem Sinne motivieren. Dies ist aber nicht so einfach wie es klingt. Denn sie müssen ihre Mitarbeiter kennen, oder noch besser gesagt verstehen. Und es geht nicht darum sie zu verstehen um sie zu ändern sondern darum das Beste aus ihnen herauszuholen in dem sie die Prioritäten und Visionen harmonisieren können. Das geht nur nach viel Erfahrung, aber ab und zu können sie darüber nachdenken wie sie das besser machen können.
Impressum