Die unglaubliche Geschichte des Silicon Valley
Silicon Valley ist die Bezeichnung für das Gebiet das sich südlich von dem San Francisco Bay befindet, es reicht ungefähr von San Mateo bis San Hose. Das Gebiet ist aus wirtschaftlicher Sicht einer der produktivesten der Welt. Der Name Silicon, kommt von Silizium, was in hoher Konzentration in Halbleiter und Computer herstellender Unternehmen gebraucht wird. Das Gebiet entwickelte sich zu einem wirtschaftlichen Zentrum in 1951, als man ein Forschungs- und Industriegebiet neben der Stanford Universität, nahmens Stanford Industrial Park eröffnet hatte. Die Absolventen der Universität haben ihre Ideen hier weiter entwickelt, und so die Region bekannt gemacht. Die wichtigsten IT Erfindungen und Computertechnologien wurden hier entwickelt, unter andern Google, Yahoo, Apple, HP etc. Aber jährlich kommen 100er von Absolventen und Unternehmensgründer um ihrer Ideen Form zu geben. Es gibt auch Forschungszentren (Wissensinkubatoren) hier, die jungen, talentierten Absolventen dabei helfen ihre Ideen durchzusetzen, sie stellen Laboratorien und auch weitere Einrichtungen zu verfügung. Die Region ist nicht nur deswegen wichtig, weil es große Einnahmen generiert, so für die USA, wie auch weltweit für die Unternehmen, die hier Tätig sind, sonder es wurde selbst schon zu einer Art Kult. Es ist ein Ort wo Ideen zur Realität werden, wo die neusten Technologien entwickelt werden und wo man kreativ loslegen kann, um die Grenzen der Technolgie zu testen. Das Konzept wurde weltweit kopiert: Silicon Sentier in Frankreich, Silicon Gen(Schottland), Silicon Hills (Texas), Biotech Valley (in der Schweiz), Wireless Valey (in Schweden), Indisches Silicon Valley usw. Auch wenn diese auch erfolgreich sind, können die sie sich mit dem Original nicht messen. Es ist eigentlich recht interessant zu verfolgen was für neue Ideen hier entstehen und wie sie diese später umsetzen. Es ist eigentlich eine kleine Technlogie-Welt, wo fast alle IT-Neuigkeien des 21 Jahrhunderts ihre Wurzeln haben.
Impressum