Die eigene Website
Es gibt veschiedene Statistiken die Zahl der fehlgeschlagenen Anfangsgeschäfte zeigen. Fakt ist, dass es viele nicht schaffen, aber genauso offensichtlich ist es, dass immer mehr angefangene Geschäfte mehr als zwei Jahre oder sogar mehr als fünf Jahre überstehen. Das zeigt, dass die neuen Unternehmer besser vorbereitet und aufgeklärt sind. Um dazu weiter beizutragen geht es hier jetzt um die wichtigsten Gründe aus denen es neue Unternehmen nicht schaffen. Hier sind 7 Fehler bei einem Start-up KMU. Fehler 1 bei einem Start-up KMU Das Unternehmen wird aus dem falschen Grund gestartet: ein Unternehmen soll nicht gestartet werden um an mehr Geld zu kommen, um mehr Freizeit zu haben, oder um unabhängiger zu sein. Dies sollten die Gründe sein aus denen sie ihr Unternehmen starten: sie lieben was sie tun, und glauben daran dass ihr Produkt oder Service gebraucht wird; sie sind fit genug-physisch und mental- um Herausforderungen zu beweltigen; sie haben die richtige positive Einstellung und Geduld; sie haben keine Angst vor dem Versagen und nehmen das in Kauf; sie sind kreaitv und können independent handeln; sie haben eine positive Einstellung anderen Menschen gegenüber. Fehler 2 bei einem Start-up KMU Schlechtes Management ist einer der häufigsten Gründe für das Versagen. Ein Unternehmer braucht viele Kenntnisse aber auch Erfahrung in dem Bereich Finanzen, Purchasing, Verkauf, Produktion und Human Resources. Suchen sie nach eigenen Fehlern und versuchen sie immer besser zu werden. Denken sie auch daran, dass es Betrüger gibt die ihnen Schaden wollen. Regelmässige Kontrollen, Statistiken und Analysen helfen ihnen die Kontrolle über die Entwicklungen zu haben. Vergessen sie auch nicht, dass sie als Unternehmer auch ein Anführer sind und feuern sie ihre Angestellte an. Fehler 3 bei einem Start-up KMU Zu wenig Kapital führt oft dazu, dass ein kleines Unternehmen schliessen muss. Zu oft kommt es vor, dass Unternehmer zu optimistisch sind oder dass sie nicht richtig daran denken, was es kostet, das Unternehmen am Laufen zu halten. Es dauert immer länger als man hofft bis Geld rein kommt. Achten sie darauf. Fehler 4 bei einem Start-up KMU Manchmal musss ein Unternehmen schliessen, weil es einfach an dem falschen Ort ist. Achten sie darauf, dass ihre Location perfekt ist. Seien sie unter ihren Kunden und sorgen sie dafür dass sie leicht zu finden sind. Fehler 5 bei einem Start-up KMU Nicht genügend Planung führt viele in die Pleite. Kleine Unternehmen brauchen genau so viel Planung wie grosse und auch genau so seriöse. Die Planung muss realistisch sein und die Basis dafür ist Forschung. Ihr Start-up Plan mus komplett sein: worum geht es bei ihrem Unternehmen, welche Angestellten brauchen sie, welches sind mögliche Probleme und wie werden sie sie lösen, Finanzen, Konkurrenz, Marketing, Entwicklung Fehler 6 bei einem Start-up KMU Zu grosses Wachstum bringt viele zur Insolvenz. Es kommt vor, dass ein Geschäft gut läuft und dass man nicht den Unterschied zwischen Erfolg und Wachstum macht. Das bedeutet aber nicht, dass sie ihren Wachstum bremsen müssen. Trotzdem brauchen sie aber einen guten Plan bei dem sie alle Risiken berücksichtigen. Fehler 7 bei einem Start-up KMU Auf keinen Fall dürfen sie vergessen, dass die Zukunft Online ist. Eine Webseite bringt viel mehr als einige teure Marketingmasnahmen. Keine Wenseite zu haben bedeutet nicht zu existieren. Die Webseite sollte professionell gemacht sein, weil sie mehr als nur einen Visitenkarte ist.
Impressum