Der neue Trend? OnlineMessen
Messen werden schon seit Jahrhunderten gehalten, weil sie die Möglichkeit bieten, dass alle Menschen aus einem Bereich zusammenkommen, ihre Produkte vorstellen und sich gegenseitig kennenlernen. Diese Tradition ändert sich aber langsam und geht auch über in das 21. Jahrhundert. Immer mehr Messen werden online gehalten. Manche sind sehr einfach gehalten, während andere komplex sind und einem Videospiel ähneln, so wie zum Beispiel Messen auf der Plattform Second Life. Hier kann man sich nicht nur die anderen Personen ansehen, sondern man kann auch mit ihnen reden. Wenn sie denken, das ist noch zu weit weg, sollten sie noch einmal darüber nachdenken, denn so eine Messe hat viele Vorteile und deshalb werden sie schon gehalten. Als erstes sinken die Kosten enorm. Sie müssen nichts mehr für Transport bezahlen, keine Hotels, und kaum etwas für den Ausstellungsplatz. Dies ist viel gespartes Geld, undwenn sie auf eine Messe in Japan gehen wollen, ist es extrem viel gespartes Geld. Die neue Technologie ermöglicht es einen Ausstellungsstand in wenigen Stunden aufzurichten und auch mehrere Designs auszuprobieren. Sie müssen nicht mehr zu dem greifen was sie schon kennen, sondern sie können kreativ sein und die Möglichkeiten des Internets voll ausnutzen. Sie können auch auf einen neuen Markt, ohne dafür ihr Budget zu überziehen. Durch die gesenkten Kosten können sie auf mehrere Messen gehen, und neues Experimentieren. Diese Möglichkeit zu experimentieren und Schritte in neue Richtungen zu machen ist wohl einer der größten Vorteile der Online Messen. Messen die Online gehalten werden sind auch umweltfreundlicher und werden deshalb immer mehr auch von dem Staat unterstütz besonders dort wo eine Messe viele Nachteile für die Umwelt hat. Bei einer normalen Messe werden viele Kontakte geknüpft und viele erste Schritte werden gemacht. Aber etwa 80% dieser Kontakte gehen verloren und nur in 20% der Fälle kommt es zu einem weiteren Gespräch. Meistens liegt es daran, dass Adressen verloren gehen, dass man Sachen vergisst, oder dass man einfach nicht alle Daten in eine Datenbank einführen kann. Aber bei einer Online Messe besteht dieses Problem nicht mehr: meistens werden alle Kontakt Daten automatisch vermittelt und man bekommt auch eine Software um diese Kontakte zu managen. Man kann Notizen zu den Personen machen, und man kann sich Erinnerungszettel machen, alles elektronisch. Somit gibt es mehr Resultate bei diesen online Messen, was sie viel effizienter macht. Gleichzeitig bekommen sie auch Statistiken zugeteilt, darüber wie besucht ihr Stand war und was daraus geworden ist. Somit können sie genau abschätzen wie effizient ihre Erscheinung war und sie können das nächste Mal besser planen. Auf diese Weise haben sie etwas was sie bei einer traditionellen Messe nicht haben: Kontrolle. Heute sind es noch Menschen die einen Schritt vorwärts sind die zu so einer Messe gehen. Aber besonders in den USA sind es immer mehr Menschen die sich in Second Life aufhalten und die für eine online Messe offen sind. Verlieren sie diesen Markt nicht.
Impressum