Die richtige Verkaufsstrategie
Sobald sie versuchen jemandem etwas zu verkaufen versteckt sich die Person hinter riesigen Mauern mit denen sie sich gegen ihren Versuch schützen will. Denn Menschen gefällt es nicht Sachen zu kaufen, selbst wenn Shopping sehr beliebt ist. Aber Menschen mögen es nicht wenn jemand versucht sie von etwas zu überzeugen, oder wenn jemand versucht ihnen etwas anzudrehen, egal wie gut das Produkt ist. Deshalb müssen sie sich manchmal etwas einfallen lassen damit sie es schaffen mit ihren Kunden richtig zu kommunizieren und ihnen wirklich zu erklären was sie anbieten. Um dies zu schaffen müssen sie versuchen Cliches zu vermeiden. Wenn ihre Kunden spüren dass sie in einer Verkaufssituation sind, werden sie sich direkt wehren. Deshalb müssen sie sich so benehmen, dass ihre Kunden aus den Cliches herauskommen. Sie müssen sie also überraschen, um sie aus ihren Mauern zu locken. Sie können zum Beispiel ausnahmsweise auf ihr Powerpoint verzichten, und auch auf ihre Dokumente und sonstige Materialien die versuchen ihren Kunden etwas zu verkaufen. Verzichten sie auch auf sonstiges formelles Benehmen, aber achten sie trotzdem darauf nicht lächerlich zu werden. Es geht darum eine passende Balance zwischen dem Neuen und dem Gewohnten zu finden. Wenn sie es übertreiben und zu ausgefallen sind, werden sie komisch angesehen und sie gewinnen das Vertrauen nicht. Überlegen sie sich gut was Cliche ist und wie sie das brechen könnten. Denken sie auch daran was sie verkaufen und an wen sie es verkaufen. Wenn sie eine Idee finden die gut zu der Situation passt werden sie sofort die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Vergessen sie nicht, dass wir in einer Zeit der Show leben, und dass alle eine gute Show lieben. Benutzen sie das zu ihrem Vorteil. Sehr wichtig ist es wie die Präsentation oder die Diskussion beginnt, denn am Anfang werden die Defensiven Einrichtungen der Kunden aktiviert. Dies ist der Moment um etwas Unerwartetes zu tun. Achten sie aber darauf, dass sie auch danach nicht zu aufdringlich werden. Wenn sie es schaffen ihre Kunden aus der defensiven Einstellung zu locken, können sie sie auch in eine Diskussion einwickeln. Dies ist viel besser als ihnen einfach nur das Produkt zu verkaufen. Diskutieren sie zusammen darüber was das Produkt löst, und nur danach über das Produkt selbst. Zum Beispiel können sie über Sicherheit oder Gefahr sprechen, um danach zu ihren Feuerlöschern über zu gehen. Diese Strategie braucht etwas Kreativität, denn selbst wenn sie einige Elemente immer wieder benutzen können, sollten sie ihre Show und ihren Verkauf auf jeden Kunden einzeln abstimmen.
Impressum